man kann hier Pokémon fangen ...

 

oder die Artenfinder app herunterladen und mit offenen Augen durch den Wohnpark laufen.

Leicht einzufangen ist der Vogel des Jahres 2016: Der Distelfink

weiterhin Buchfink, Schwanzmeise, Nachtigall, Eichelhäher, Kleiber, Haussperling ...

ab April aus  der Überwinterung in Afrika zu uns zurückgereist: Die Mehlschwalbe

 

Die Eigentümergemeinschaft unterhält großzügige Außenanlagen mit zwei Spielplätzen und großen Sandflächen für die Kleinsten.

Hier gibt es Burgen, Schaukeln, Rutschen, Häuschen zum Verstecken ...Sitzplätze zum Grillen und Bänke zum Entspannen runden das Angebot auch für die Großen ab.

 

Der gesamte Bereich der Wohnanlage ist verkehrsberuhigt. Unsere Kinder und Jugendlichen können hier unbeschwert

spielen, mit dem Fahrrad, Skateboard oder Rollschuhe fahren, denn wir Autofahrer fahren Schrittgeschwindigkeit.

Es gibt auch einen Bolzplatz, der von der Gemeinde gepflegt wird, oberhalb des Kindergartens.

Fußball ist sehr beliebt und wird mit Begeisterung gespielt: homepage zum Verein

 

Ist das Freizeitangebot für Jugendliche im Wohnpark ausbaufähig? Was meint Ihr, die Betroffenen, dazu?

 

Das Theater "Blaues Haus" bietet vor Ort seit Jahren ein abwechslungsreiches Programm.

Einfach mal vorbeilaufen, Plakate informieren über aktuelle Veranstaltungen. Was würdet Ihr hier gerne mal sehen?

 

Der Donnersberger Literaturverein organisiert jedes Jahr die Donnersberger Literaturtage.

Einige Veranstaltungen finden im "Blauen Haus" statt. Unvergessen der Besuch von Abbas Khider auf dem Weierhof!

 

Auch die Kirchheimbolander Friedenstage richten Veranstaltungen im "Blauen Haus" aus.

Preisträger des Jahres 2016: Raif Badawi

 

Im Donnersbergkreis gibt es eine vielfältige Auswahl an Vereinen, in denen man mitmachen kann.

 

z. B. den Donnersberger Kunstverein

 

Besonders erwähnenswert, die POLLICHIA-Kreisgruppe Donnersberg, die sich seit Jahrzehnten

für den Erhalt der Artenvielfalt in Theorie und Praxis einsetzt.

Passend zum "Luther-Jahr" führt die diesjährige Tagesfahrt nach Worms:

 

 

Samstag, 09. Sept.2017, 09:00 Uhr

Tagesfahrt mit dem Motto „Zwei Jahrtausende in

Worms“.

1. Programmpunkt: Ein Besuch der Nibelungenstadt.

2. Programmpunkt: Vorstellung der Renaturierungsmaßnahmen

im „Seegraben“.

Exkursionsleiter ist Herr Erich Kulling, Weierhof.

Treffpunkt Bushaltestelle an der Kreisverwaltung in KiBo

Wir bitten um verbindliche Anmeldung,

25,00 EUR pro Person

Reiseleitung: Herr Ernst Will, Kirchheimbolanden

 

 

Auch in den benachbarten Gemeinden ist Einiges geboten. Eine kleine Auswahl:

 

Signierte Bücher von Root Leeb und Rafik Schami kann man auf Anfrage in den  Kirchheimbolander Buchhandlungen erwerben.

s. auch Schams e.V.

 

Krimifestival Rheinhessen

 

Jazzclub Rheinhessen

 

Guntersblumer Kulturverein

 

BlueNite Worms

 

das jährliche Musikfest  "Jazz & Joy" in Worms

 

Unterstützung notleidender Künstler aller Musikrichtungen, die uns auf dem Weierhof den ganzen Sommer über mit ihrem Gesang kostenlos unterhalten - Wohnraum ist knapp - "La cigale ayant chanté ..."